• Jacques-Lemans Golfclub St. Veit-Längsee Jacques-Lemans Golfclub St. Veit-Längsee6.5
  • Clubhouse6
  • Facilities6.5
  • General impression6
  • Hospitality5
  • Maintenance8
  • Value for money7
Ready to rate your golf experience?
Rating your experience helps golfers make the right choice and assists clubs to improve their services. Need more incentive? Reviews are added to your personal golf logbook and you even have the chance to win great prizes!
write a review
6.4
About the review
Written on: 4 August 2018Played on: 2 August 2018Handicap while playing: 12.4
flopic7 review

Da wir in einem Partnerhotel des Golfclub Längsee genächtigt haben, kostete das Greenfee nur 45 Euro und so entschieden wir uns den Platz nochmals zu spielen. Wir hatten den Platz vor ein paar Jahren schon einmal gespielt und waren damals nicht so begeistert. Aber ich muss sagen, dass ich dem Platz unrecht getan habe. Möglicherweise wurde das Rough erst vor kurzem gemäht, jedenfalls war auf dem ganzen Platz kein Rough zu finden. Insofern konnte man mit dem Driver mal so richtig Gas geben. Das hat richtig Spass gemacht. Auf den ersten 9 hat mir das dritte Loch am Besten gefallen. Das Loch ist mit 375 Metern recht lang. Wenn man den Ball aber etwas mehr als 200 Meter schlägt dann rollt er den Hügel hinunter und man hat nur noch ein kurzes Eisen ins Grün. Auf den zweiten 9 ist das 12. Loch in Erinnerung geblieben. Mit 420 Metern ein recht kurzes Par 5. Das Loch schlängelt sich allerdings links um den Waldrand und ein Draw ist der ideale Schlag vom Tee. Der zweite Schlag muss dann gut platziert werden um den Ball mit dem dritten Schlag auf das Grün zu bekommen. Mit einem monströsen Hook könnte man es womöglich auch mit dem zweiten Schlag schaffen. ? Fazit: der Platz hat Spass gemacht und die 45 Euro Greenfee waren gut investiert!

Translate to English
Helpful?
6.4
About the review
Written on: 4 August 2018Played on: 2 August 2018Handicap while playing: 12.4
  • Jacques-Lemans Golfclub St. Veit-Längsee Jacques-Lemans Golfclub St. Veit-Längsee6.5
  • Clubhouse6
  • Facilities6.5
  • General impression6
  • Hospitality5
  • Maintenance8
  • Value for money7
flopic7 review

Da wir in einem Partnerhotel des Golfclub Längsee genächtigt haben, kostete das Greenfee nur 45 Euro und so entschieden wir uns den Platz nochmals zu spielen. Wir hatten den Platz vor ein paar Jahren schon einmal gespielt und waren damals nicht so begeistert. Aber ich muss sagen, dass ich dem Platz unrecht getan habe. Möglicherweise wurde das Rough erst vor kurzem gemäht, jedenfalls war auf dem ganzen Platz kein Rough zu finden. Insofern konnte man mit dem Driver mal so richtig Gas geben. Das hat richtig Spass gemacht. Auf den ersten 9 hat mir das dritte Loch am Besten gefallen. Das Loch ist mit 375 Metern recht lang. Wenn man den Ball aber etwas mehr als 200 Meter schlägt dann rollt er den Hügel hinunter und man hat nur noch ein kurzes Eisen ins Grün. Auf den zweiten 9 ist das 12. Loch in Erinnerung geblieben. Mit 420 Metern ein recht kurzes Par 5. Das Loch schlängelt sich allerdings links um den Waldrand und ein Draw ist der ideale Schlag vom Tee. Der zweite Schlag muss dann gut platziert werden um den Ball mit dem dritten Schlag auf das Grün zu bekommen. Mit einem monströsen Hook könnte man es womöglich auch mit dem zweiten Schlag schaffen. ? Fazit: der Platz hat Spass gemacht und die 45 Euro Greenfee waren gut investiert!

Translate to English
Helpful?
Ready to rate your golf experience?
Rating your experience helps golfers make the right choice and assists clubs to improve their services. Need more incentive? Reviews are added to your personal golf logbook and you even have the chance to win great prizes!
write a review